top of page

Förderaufruf: KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen

Bis zum 17.05.2024 sucht das Bundesumweltministerium im Rahmen eines Skizzenverfahrens Projekte mit Leuchtturmcharakter, die KI-Anwendungen für den Natürlichen Klimaschutz vorantreiben. Das umfasst Projekte, die eine Vermeidung oder Verminderung von Treibhausgasemissionen durch den Schutz von Ökosystemen verfolgen, Biodiversität erfassen, schützen bzw. fördern und Beiträge zur Klimawandelanpassung leisten.

 

Gefördert werden Einzel- oder Verbundprojekte, deren zentrales Ziel es ist, mithilfe von KI die Vermeidung oder Verminderung von Treibhausgasemissionen zu erreichen, Verschmutzung der Umwelt entgegenzuwirken, Biodiversität und Ökosysteme zu überwachen, zu schützen bzw. zu fördern und/oder Beiträge zur Klimawandelanpassung zu leisten.

 

Dabei soll eines oder mehrere der Themenfelder des Aktionsprogramms Natürlicher Klimaschutz adressiert werden:

1. Schutz intakter Moore und Wiedervernässung

2. Naturnaher Wasserhaushalt mit lebendigen Flüssen, Seen und Auen

3. Meere und Küsten

4. Wildnis und Schutzgebiete

5. Waldökosysteme

6. Böden als Kohlenstoffspeicher

7. Natürlicher Klimaschutz auf Siedlungs- und Verkehrsflächen

 

Antragsberechtigt sind staatliche und nichtstaatliche Hochschulen sowie außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, kommunale Gebietskörperschaften (einschließlich kommunaler Unternehmen und Zweckverbände), Organisationen (z. B. Stiftungen, Verbände, Vereine, Gewerkschaften) sowie Unternehmen.






Comments


bottom of page