GSA-Wettbewerb zu Drohnen-basierten Galileo-Anwendungen

Die Agentur für das Europäische GNSS (GSA) hat den Wettbewerb „MyGalileoDrone“ gestartet.
Gesucht werden die besten Drohnen-basierten Anwendungen und Dienste unter Verwendung des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo. Insgesamt werden vier Preise im Gesamtwert von 230.000 € vergeben.

Das Gewinnerteam erhält ein Preisgeld über 100.000 €.
Die Frist zur Einreichung einer Idee endet am 31. August 2020. In der anschließenden Phase soll die Anwendung oder

der Dienst entwickelt werden.

 

Am 4. und am 17. August 2020 findet jeweils um 10 Uhr ein Webinar mit Informationen zu diesem Wettbewerb statt.